Wir helfen Ihnen bei Beschwerden des Kiefergelenks

In der Diagnostik und Therapie des Krankheitsbildes der Craniomandibulären Dysfunktion (CMD), der Erkrankung des Kauapparates, sind sowohl zahnärztliche als auch ärztliche Aspekte zu berücksichtigen.


Dies fordert ein umfassendes Know-how und nicht zuletzt viel Einfühlungsvermögen.

Unser Konzept für CMD-Patienten umfasst insbesondere die intensive Zusammenarbeit von Orthopäden, Kieferorthopäden, Zahnmedizinern und Physiotherapeuten unter einem Dach. Die CMD kann bei Betroffenen zu erheblichem Leidensdruck führen. Wir haben uns darauf spezialisiert, mit zielgerichteten Diagnosemöglichkeiten oder, falls nötig, mit umfangreichen Mitteln wie DVT oder MRT der Ursache für CMD auf die Spur zu kommen.

Dabei therapieren wir Hand in Hand im Spezialistenteam. Insbesondere diese extrem enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit, sowie unsere modernen Möglichkeiten der Diagnostik ermöglichen es uns, unseren Patienten mit starken Kopf,- und Nackenschmerzen, ungeklärten Rückenschmerzen, Bruxismus, Kauschmerzen, Migräne, Tinnitus etc. effektiv zu helfen.